Drei grüne Smoothies, die gesund, schlank und attraktiv machen!

Green Eating ist den Gesundheitsjüngern unter euch sicher schon ein Begriff. Für alle, die noch etwas Aufklärung brauchen: Green Eating ist eine vollwertige Slow Carb Küche. Es geht darum, sich in Sachen Ernährung stets für die natürliche, gesunde und nachhaltige Alternative zu entscheiden. Das geht, in dem konsequent und reichlich frisches, vielfältiges Gemüse verwendet wird. Das Ziel – Umwelt und Körper zu schonen, indem der Fokus auf regionale und gering-kalorische Lebensmittel gelegt wird. Green Eating heißt der Trend, weil grünes Gemüse meistens weniger Zucker als rotes oder gelbes enthält. So hat eine rote Paprika beispielsweise fast doppelt so viele Kalorien wie eine grüne! Und nicht nur das – die in grünem Gemüse enthaltenen Vitalstoffe sollen Aussehen und Wohlbefinden einen Kick verleihen. Diese drei grünen Smoothies aus dem Green-Eating-Trendbuch „Shades of Green“ versprechen darum Gesundheit, Schlankheit und Sexyness!

Die drei simplen Green-Smoothie Rezepte


Für jeweils 1 Glas
Der Green Delight Smoothie
Für den Green Delight einfach 100g Brunnenkresse verlesen und waschen, 3 Blätter Römersalat waschen und schneiden. 1 kleinen grünen Apfel waschen und vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel grob schneiden. 1/2 reife Mango schälen und in Stücke schneiden. Die vorbereiteten Zutaten mit 150ml Reisdrink im Blender oder Hochleistungsmixer fein pürieren. Den Green-Delight-Smoothie auf Gläser verteilen.

Der Green Wonder Smoothie
100 g Brokkoliröschen und 50 g Bio-Salatgurke putzen, waschen und grob schneiden. 1/2 Bund Minze und 6 Stiele Pfefferminze waschen, trocken schütteln und samt Stielen grob schneiden. Alles mit 1/2 geschälten Banane und dem Saft von 1 Orange, 1 EL Limettensaft sowie 1 Msp. Vanillemark im Blender oder Hochleistungsmixer fein pürieren. Den Green Wonder Smoothie auf Gläser verteilen.

Der King Koko Kale Smoothie
Von 60 g geputztem Grünkohl die dicken Blattrippen entfernen. Die Blätter waschen und grob schneiden. 1 Stange Staudensellerie putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. 1 Stängel Zitronengras putzen, die unteren 10cm fein hacken. Die vorbereiteten Zutaten mit 125 ml Kokosdrink im Blender oder Hochleistungsmixer fein pürieren. Den King Koko Kale Smoothie auf Gläser verteilen.

Ein toller Mixer für Grüne Smoothies

Der AEG GourmetPro SB9300 ist ein von Profiköchen entwickelter Hochleistungsmixer mit 1,6 PS-Turbo-Motor und damit 60.000 Berührungen in der Minute. Mit einem speziellen Programm kann man mit dem Hochleistungsmixer optimal die wichtigen Nährstoffe extrahieren und den gesunden grünen Pflanzensoff Chlorophyll freisetzen. Komfortabel ist zudem die NutriBoost Technology – sie erzeugt einen Tornado-Sog, der alle Zutaten zu den scharfen Klingen zieht. Ihr könnt den AEG GourmetPro SB9300 hier bei Amazon bestellen.

Tolle Bücher zum Thema: „Shades of Green“

shades of green
„Zucchinis flirten mit Algen, die Artischocke lächelt verführerisch, der Brokkoli ist ganz heiß auf die Paprika und auch die Kiwi ist offen für diverse Spielereien. So sexy hat man Obst und Gemüse noch nie gesehen.“
Für „Shades of Green – Gemüserezepte, die gesund, schlank und sexy machen“ hat Autorin Tanja Dusy tief in die Rezept-Trickkiste gegriffen. Jedes ihrer Gerichte ist nicht nur lecker und gesund – sondern auf seine Art und Weise auch grün. Möglichst roh und unverarbeitet ist dabei die Devise. Das Spektrum reicht von Smoothies über Müslis, Suppen bis hin zu gesunden Hauptgerichten. Meistens aus einheimischen Zutaten, manchmal garniert mit exotischen. Auch wenn es den Anschein machen könnte – dieses Kochbuch ist nicht nur etwas für Veganer und Vegetarier. Die „grüne Autorin“ stellt auch Varianten mit Rind, Huhn, Lamm, Meeresfrüchten oder Fisch vor. Autorin Tanja Dusy, Kochbuchredakteurin und vielfach ausgezeichnete Autorin, ist am Herd ganz und gar nicht monogam, sondern immer auf der Suche nach neuen Eroberungen. Gefunden hat sie die grüne Küche. Ihrem Motto ist sie natürlich trotzdem treu geblieben: „Rezepte dürfen nur so kompliziert wie nötig sein und müssen trotzdem einen besonderen Pfiff haben.“.

Ein nachhaltiger, dabei lebendiger und kreativer Lifestyle schont nicht nur Ressourcen, sondern tut auch uns selbst rundum gut: Wir sehen besser aus, fühlen uns gesund und ausgeglichen. Mit dem grünen Lebensgefühl kann man ganz undogmatisch und entspannt seinen Alltag bereichern. In diesem liebevoll gestalteten und reich bebilderten Buch zeigen Chantal Sandjon und Anna Cavelius mit vielen großen und kleinen Ideen, wie einfach das ist. Eine bunte Schatzkiste voller Rezepte für leckere Smoothies, Anleitungen für entlastende Detox-Tage, Upcycling- und Guerilla-Gardening-Tipps, Naturkosmetik zum Selbermachen und vielem mehr.