Aromatisiertes Wasser

Aromatisiertes Wasser – lecker und zuckerfrei!

Viel zu trinken ist wichtig, gerade im Sommer! Wie wichtig und vor allem auch warum, das haben wir in diesem Artikel schon deutlich gemacht. Aber Achtung: Gerade Getränke sind häufig Kalorienbomben. Säfte und Softdrinks enthalten extrem viel Zucker. Die beste Alternative lautet darum: Wasser trinken! Wem das zu schnöde ist, für den könnte selbstgemachtes, aromatisiertes Wasser genau das richtige sein. Es hat einen natürlich frischen Beigeschmack und trotzdem so gut wie keine Kalorien. Ein weiterer Pluspunkt: Durch die zahlreichen Aromatisierungs-Möglichkeiten sorgt es für Abwechslung und du sparst einiges an Kalorien, wenn du dafür auf andere geschmackstragende Getränke verzichtest. Und das gibt dir ein gutes Gefühl! Wir stellen vier tolle Aroma-Wasser Rezepte aus Ulrike Göbls „Clean Eating – pur essen, gesünder leben“ vor, die bei uns ganz oben auf der Lecker-Und-Gesund-Liste stehen!

Aromatisiertes Wasser – das brauchst du zur Zubereitung

Das Grundprinzip von aromatisiertem Wasser ist einfach: Du gibst frische Kräuter, Obst- oder Gemüsestücke ins Wasser und lässt alles ein paar Stunden ziehen. Dabei gilt, dass der Geschmack intensiver wird, wenn es etwas länger zieht. Natürlich sollte das aromatisierte Wasser dabei nur so lange ziehen, wie die Aromastoffe noch frisch sind. Im Grunde kannst du einfach alles in ein Glas oder eine Kanne werfen. Karaffe für aromatisiertes WasserEinfacher wird es aber, wenn du das Wasser trinken kannst, ohne darauf zu achten, dass du die Aromastoffe nicht versehentlich mit isst. Dafür sind spezielle Karaffen wie diese von Gourmet2Day praktisch. Sie hat gleich drei unterschiedliche Einsätze: Einen Frucht- und Kräutereinsatz, einen Teeeinsatz und einen Eiswürfeleinsatz. Sie fasst insgesamt 2.8 Liter und ist darum optimal für einen Tag zuhause. Ist die Kanne leer, hast du dein Tagespensum geschafft! Wer sich das Aroma-Wasser mitnehmen möchte, für den gibt es tolle Trinkflaschen mit speziellen Einsätzen. Zum Beispiel diese sportliche Trinkflasche von CampTeck, die einen Liter fasst. Sie ist aus BPA-freiem Tritan, hat ein Fruchtsieb, einen Schnappverschluss, ist auslaufsicher und vor allem: Pink!

Man kann die Karaffe hier und die Trinkflasche unter diesem Link auf Amazon bestellen!

Aromatisiertes Wasser – Die Rezepte

Alle Rezepte ergeben jeweils einen Liter! Tipp: Wenn du die Zutaten vorher etwas zerdrückst, wird der Geschmack intensiver. Die Optik leidet zwar ein bisschen, aber eine Mischung aus zerdrückten und ganzen Stücken kann das ausgleichen.

Erdbeer-Rhabarber-Basilikum Wasser
Für ein aromatisches Frühlingswasser einfach 3 Erdbeeren waschen, putzen, halbieren und leicht zerdrücken. 1 Stange Rhabarber putzen, waschen und in 1/2cm große Stücke schneiden. Rhabarberstücke in einem kleinen Topf mit etwas heißem Wasser kurz köcheln lassen, bis sie weich sind. Erdbeeren und Rhabarberstücke mit 3 frischen Basilikumblättern in eine Karaffe geben, mit 1l Wasser aufgießen und einige Stunden ziehen lassen, dann genießen.

Ananas und Minze Wasser
Im Sommer gibt es die meisten Möglichkeiten zum Aromatisieren! Für diese Variante eine ca. 1cm dicke Scheibe frische Ananas schälen, in 6-8 Stücke schneiden und mit 3 frischen Minzeblättern in eine Karaffe geben, mit 1l Wasser aufgießen und einige Stunden ziehen lassen, dann gekühlt genießen.

Traube-Pflaume-Melisse Wasser
Für ein herbstliches Wasser 1 Pflaume waschen, halbieren entsteinen und in 4 Stücke schneiden. 5 Weintrauben waschen und halbieren, mit den Pflaumenstücken und 3 frischen Melisseblättern in eine Karaffe geben, mit 1l Wasser aufgießen und einige Stunden ziehen lassen, dann genießen.

Birne und Zimt Wasser
Zimt enthält Enzyme, die beim Abnehmen helfen! 1 Birne waschen, vierteln und entkernen. Die Birnenviertel mit 1 Zimtstange in eine Karaffe geben. Mit 1l Wasser aufgießen und einige Stunden ziehen lassen, dann genießen!

Das Buch: „Clean Eating – pur essen, gesünder Leben!“

Hier auf Amazon bestellen!

Hier auf Amazon bestellen!

Ernährungstrainerin und Personal-Fitness-Coach Ulrike Göbl geht es mit ihrem Buch vor allem um frische und gesunde Ernährung. Statt „Clean Eating“ als Trend zu proklamieren, bestückt sie ihr Buch mit einfachen, tollen Rezepten, die wie ganz selbstverständlich auf regionale Zutaten bauen. Im Buch findet ihr die fünf goldenen Regeln der Cleanen Ernährung, tolle Rezepte für Frühstück und Hauptgerichte und ein Kapitel zu „Cleanen Sünden“, also Snacks und Süßes. Von Smoothie-Bowl über selbstegemachtes Pesto bis hin zu Cashew-Kokos-Curry und Gemüsechips deckt das Buch alles ab, was das Rezepteherz begehrt. Dieses Buch kann dich darum hervorragend bei einem gesunden Lebensstil unterstützen. Ulrike Göbl hat in ihrer Jugend am eigenen Leib erfahren, wie schädlich schlechte und wie wichtig darum gesunde Ernährung für das persönliche Wohlbefinden ist. Ihr selbsterklärtes Ziel ist es, diese Erkenntnis durch ihr Buch „Clean Eating – Pur essen, gesünder leben“ an möglichst viele Menschen weitergeben. Illustriert mit ansprechenden Bildern und tollen Tipps macht Ulrike Göbl einem gesunde Ernährung mehr als schmackhaft. Wir sind begeistert!

Das Buch gibt es hier auf Amazon.

Wenn du mehr über gesunde Ernährung erfahren und tolle Rezepte entdecken willst schau über diesen Link in unserer Food-Section vorbei!