Musikalischer Rückblick – Unsere Musikfavoriten 2023

Musikfavoriten 2023 Grafik Schallplatten

Mit Musik durch das Jahr 2023

Egal in welcher Lebenssituation Musik gehört wird – sie ist stets ein treuer Wegbegleiter. Vor allem in Zeiten von sozialen Medien und Streaming kann eine große Menge an neuer Musik kennen- und lieben gelernt werden. Nach einem Jahr voller Musik wird dann oftmals erst bewusst, wie viel Neues entdeckt wurde und welche Alben oder Künstler:innen zu Musikfavoriten geworden sind. Für einen musikalischen Rückblick haben wir unsere Kolleg:innen zu ihren musikalischen Jahresfavoriten befragt, wobei eine vielfältige Mischung an interessanten Musikthemen entstanden ist.

UGLY – U Gotta Love Yourself: Eine ehrliche Hommage an die Selbstliebe

Während der britische Künstler „slowthai“ eigentlich für seine ausdrucksvollen Rap- und Grime-Songs bekannt ist, zeigte er sich 2023 von einer ganz neuen Seite. Mit seinem Album „UGLY“, Kurzform für „U Gotta Love Yourself“, ist slowthai sowohl musikalisch, als auch lyrisch deutlich verletzlicher. In vergangenen Alben und Songs sprach der britische Rapper meist über politik- und gesellschaftskritische Themen – auf seinem diesjährigen Album thematisiert er jedoch verschiedenste Emotionen, die von Selbstliebe bis hin zur Wut reichen.

Cover: Method Records

Auch musikalisch wird dieser Themenwechsel deutlich, wie unser Catalogue Manager Ralph über seinen diesjährigen Musikfavoriten berichtet:

“Eines meiner Album-Highlights aus dem aktuellen Jahr ist das Album „UGLY“ von slowthai. Ursprünglich stammt er aus dem Grime/Rap-Genre, erweitert seinen Sound aber immer mehr durch Rock- und Punk-Elemente. Das Spektrum reicht vom energiegeladenen Punk-Track bis zur zuckersüßen Pop-Nummer. Ein wunderbarer Emotionscocktail aus Wut, Aggression und Lebensfreude. Ich bin gespannt, wie es bei ihm weitergeht.”

Schalte die Gedanken aus mit Think Later von Tate McRae

Nach zahlreichen internationalen Hits und ihrem Debüt-Album aus dem Jahr 2022 landet Tate McRae mit ihrem neuen Album „Think Later“ ein wahres Jahreshighlight 2023. Mit eingängigen Melodien und poppigen Beats beweist McRae erneut, dass sie ein unverwechselbarer Teil der Popmusik ist, der nicht gemisst werden darf. Schon mit Single Auskopplungen „greedy“ und „exes“ wurde schnell klar, dass die Sängerin ihrem Genre treu bleibt und ihr Album von ihrem unverkennbaren Signature-Sound geprägt ist.

Cover: RCA Records

Tate McRae

Think Later 

Erscheinungsdatum: 08.12.2023

Für Caro, unsere Head of Digital Innovation, wurde dieses Album schnell zu einem klaren Highlight: 

Pop Beats gegen die Winterdepression – mit “Think Later” liefert die kanadische Tate McRae ein tanzbares Follow Up zu ihrem Debüt aus 2022.”

Entspanne mit interessanten Indie-Folk Sounds: Stereo Mind Game – Daughter

Die englische Indie-Folk-Band „Daughter“ kehrt mit ihrem traumhaften Album Stereo Mind Game zurück – und liefert eine Sammlung an Songs, die alles beinhalten, was gefühlvoller Indie-Folk benötigt. Von akustischen Gitarren bis hin zu rythmischer Schlagzeugbegleitung werden die ehrlichen Texte perfekt ergänzt. Themen wie Sehnsucht, Distanz und emotinale Verbindungen werden so nicht nur lyrisch, sondern auch musikalisch erzählt. Durch diese stimmigen Synergien können die Gedanken mit Stereo Mind Game von Daughter fiegen, weswegen es in unseren Musikfavoriten 2023 nicht fehlen darf. Auch unser Senior A&R und Product Manager Julius empfiehlt dieses Album als sein Jahresfavorit.

Cover: 4AD Ltd

Daughter

Stereo Mind Game 

Erscheinungsdatum: 07.04.2023

Fitness Friends Favoriten