Wintercremes

Winter Cremes für’s Gesicht

Ein intensives und schonendes Pflegeprogramm hilft Dir, der eisigen Winterluft und der trockenen Heizungsluft in Büro und Wohnzimmer zu trotzen. Besonders wichtig für die regelmäßige Hautpflege im Winter sind Fett- und Feuchthaltefaktoren. Sie schützen die Haut vor dem Austrocknen und damit vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Kälte und großen Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Bereits ab einer Temperatur von acht Grad plus
Die Zusammensetzung einer Creme erkennt man an ihrer Konsistenz: fettreiche sind fester und zäher, wasserreiche sind milchiger und leichter. Bereits ab einer Temperatur von acht Grad plus und darunter empfiehlt es sich, zu einer fetthaltigeren Creme zu greifen. Urea, Shea- oder Karitébutter ergänzen die Inhaltsstoffe perfekt. Doch Achtung: Abends muss das Fett runter von der Haut, damit sie atmen kann. Über Nacht braucht sie vor allem Feuchtigkeit. Also ist Reinigung auch im Winter unverzichtbar. Wir stellen Dir ein paar super Cremes vor, die Euch sicher durch den Winter bringen.

Winter Cremes – Unsere Favoriten:

The Body Shop hat ein tolle Creme im Sortiment. Die Vitamin E Intense Moisture Cream. Sie verwöhnt die Haut und pflegt sie optimal. Die Haut fühlt sich entspannt an.

Die Beruhigungsspritze für die spröde und gereizte Haut ist Elisabeth Arden – Eight 8 hour. Die Pflegecreme enthält lindernde und beruhigende Wirkstoffe und ist in den USA als Hautschutzmittel klassifiziert. Eines der beliebtesten Produkte berühmter Visagisten für die Gesichtshaut. Die Achtstundencreme ist zudem auch ein großartiger Schutz für Füße, Hände und sogar für die Lippen. Ein Allroundprodukt mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Das Weleda Mandel Gesichtsöl  verwohnt die Haut. Durch den nur dünnen Film, den man aufträgt, wird die Pflege schnell von der Haut aufgenommen. Bio-Schlehenblüten stärken die Haut und schützen dadruch vor Hautirritationen. Die Schutzfunktion der Haut wird unterstützt. Man süprt es an einem samtigen Hautgefühl.

Für sehr empfindliche Haut sind medizinische Cremes mit Urea perfekt. Wie zum Beispiel die Eucerin Hautglättende Gesichtscreme. Wenn ihr euren Dermatologen des Vertrauens um Rat fragt, wird er euch bei sehr trockener, schuppender Haut auf jeden Fall eine Creme mit mindestens 5% Urea Anteil empfehlen.

Übrigens: Auch Männerhaut braucht Pflege – vor allem im Winter! Wer einem Freund, dem Vater oder seinem Liebsten eine Freude machen will, kann ihn mir der RAU XXXY Lotion only 4 men von trockender Gesichtshaut befreien! Denn seien wir ehrlich – wie viele Männer gehen schon gerne selber Beautyprodukte shoppen?

Mit diesen Winter Cremes kann die kalte Jahreszeit kommen!