Lange Haare

Endlich lange Haare – so klappt es in diesem Jahr!

Lange Haare können traumhaft schön sein. Sie sind das ultimative Symbol für Weiblichkeit. Und seien wir ehrlich – eine lange Mähne hat sich in seinem Leben jeder schon gewünscht. In diesem Artikel stellen wir darum eine Hand voll Produkte vor, die helfen können, lange Haare zu bekommen.

Die Haare lang wachsen lassen

Willst du deine Haare langwachsen lassen, gelten zunächst die Basics: So wenig Färben und Glätten wie möglich, um Haarschäden zu vermeiden, regelmäßig Spitzen schneiden, um Haarbruch vorzubeugen und ordentlich Pflegen. Zusätzlich kann die richtige Ernährung helfen, die Haare lang wachsen zu lassen.

plantur 21 shampooDas richtige Shampoo: Plantur 21 – Dr. Wolff ist bekannt durch laute, plakative Werbung. Obwohl diese vielleicht das Gegenteil vermuten lässt – wer sich genauer mit dem Bielefelder Unternehmen befasst weiß, dass Dr. Wolff sich mit seinen Produkten nah an der Grenze zur Pharmazie bewegt. Sie passen die Wirkstoffkonzentration dabei auf das Niveau an, dass einen Verkauf der Produkte über den Einzelhandel gesetzlich gerade noch ermöglicht. Ihr Haarshampoo Plantur 21 wurde eigentlich gegen Haarausfall bei jungen Frauen konzipiert. Doch hilft es ebenso, kurze Haare lang werden zu lassen. Der Koffein-Komplex und viele weitere Wirkstoffe wie Kalzium und Zink sorgen auch dafür, dass die Haare schneller wachsen. Also genau das richtige für’s Haare züchten! Viele Beautyblogger haben das Shampoo bereits für sich entdeckt und man findet zahlreiche positive Reviews auf Youtube. Von der Plantur 21 Linie gibt es übrigens auch einen Conditioner und ein Elixier. Alle Produkte der Linie sind ohne Silikone.

Die richtige Ernährung – Das Haar braucht, wie jeder andere Teil unseres Körpers, die richtigen Nährstoffe. Darum ist ausgewogene Ernährung beim Haarewachsenlassen besonders wichtig. Vor allem Zink und Eisen sind dabei Nährstoffe, die nicht fehlen sollten. Auch Vitamin C und E, Eiweiß und Omega 3 Fettsäuren solltet ihr ausreichend zu euch nehmen. Wer vegetarisch, lebt sollte unbedingt darauf achten, den Eisenmangel durch fehlende Fleischaufnahme auszugleichen und alle paar Monate seinen Bestand beim Arzt checken lassen. Wer keine Zeit hat, um sich so viele Gedanken um die Inhaltsstoffe zu machen, findet zahlreiche auf Haarwachstum abgestimmte Nahrungsergänzungsmittel im Internet und in der Drogerie. Diese sind zum Glück völlig unbedenklich und nehmen einem diesen Stress ab. Das ist gut – denn Stress ist ein absoluter Haar-Killer!

Lange Haare richtig stylen

Wenn die Haare dann endlich eine gewisse Länge haben, ist es wichtig, sie nicht zu beschädigen, damit sie auch lang bleiben und nicht abbrechen. Schonendes Gerät ist hierbei zentral.

Die richtige Bürste – Vor einigen Wochen haben wir euch in diesem Artikel den Tangle Teezer vorgestellt. Dieser entwirrt die Haare schonend und hilft damit, Haarbruch vorzubeugen. Das Geheimrezept: der Tangle Teezer hat unterschiedlich lange, flexible Borsten ohne Kugel am Ende. Darum gleitet der Tangle Teezer besser durch’s Haar. Wenn ihr mehr darüber wissen wollt, schaut doch rein in den Artikel.

InvisibobbleSchonende Zopfgummis – Was sich so bunt und exotisch in immer mehr Zöpfen versteckt, hat durchaus seine Berechtigung: Die in ihrer Form Telefonkabel ähnelnden Invisibobble Haargummis sind eine echte Innovation! Die Vorteile, die die Form mit sich bringt: Das Haargummi knickt die Haare nicht und macht damit keine Abdrücke, es hat keinen Metallverschluss, der die Haare beschädigt und das Gummi verknotet sich nicht mit den Haaren, wodurch ein Ausreißen bei Entfernen verhindert wird. Angeblich soll man mit dem Invisibobble auch Locken zaubern können – falls ihr Erfahrungen damit habt, ab in die Kommentare damit!

Diese Tipps können euch hoffentlich dabei helfen, euren Traum von der langen Mähne zu verwirklichen! Viel Glück wünscht eure Fitness Friends Redaktion!